OECKL - Die gute Adresse

Personalwechsel

 

 

 


Vom Hochschulrat der Universität der Künste Berlin UdK ausgewählt wurde Dr. Ulrike Prechtl-Fröhlich schon im Dezember 2016. Im Februar 2017 vom Akademischen Senat bestätigt, bedarf die Personalie nur noch der Zustimmung des Senats von Berlin. Die designierte Kanzlerin tritt voraussichtlich am 1. Juni 2017 ihr neues Amt an. Sie folgt auf Wolfgang Abramowski, der Ende Mai 2017 nach zehn Jahren in den Ruhestand tritt.   
mehr lesen

"Ich sehe das BAFA als Dienstleistungsbehörde für das Bundeswirtschaftsministerium wie auch für unsere Kunden in den Kompetenzbereichen Energie, Außenwirtschaft, Wirtschaftsförderung und Abschlussprüferaufsicht. Es ist mein Ziel, das BAFA als moderne, serviceorientierte Behörde weiterzuentwickeln", sagt Andreas Obersteller, der neue Präsident des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Am 22. Februar wurde er in sein neues Amt eingeführt.
mehr lesen

Seit dem 1. März 2017 ist Max Wagner (*1969 in München) neuer Geschäftsführer des Gasteig in München. Er löst Brigitte von Welser ab, die 18 Jahre lang das größte Kultur- und Bildungszentrum Europas geprägt und weiterentwickelt hat. Max Wagner hat in München und Paris Jura studiert, anschließend Gesang in Dresden und Mainz. Nach seinem Referendariat in München arbeitete er als Rechtsanwalt und Sänger.
mehr lesen

Leistungszulagen nicht nach Leistung, sondern nach Dienstalter vergeben beziehungsweise angenommen zu haben, lautet der Vorwurf gegen Kanzler, Rektor und 13 Professoren der Baden-Württembergischen Hochschule Ludwigsburg. Was wusste die grüne Ministerin Theresia Bauer? Der neue Untersuchungsausschuss im Baden-Württembergischen Landtag, eingesetzt von SPD, FDP (Antragsteller) und AfD, Grüne, CDU hat sich am 22. Februar konstituiert. Zur Vorsitzenden wurde Sabine Kurtz, MdL (CDU) gewählt.
mehr lesen

Gestern, am 20. Februar 2017, hat der britische Historiker Dr. Tristram Hunt (* 31. Mai 1974) sein neues Amt als Direktor des Victoria and Albertmuseums in London angetreten. Er übernahm die Position vom deutschen Kulturwissenschaftler und -manager Martin Roth, der von 2011 bis 2016 der Institution vorstand und im letzten im September 2016 die Beendigung seiner Tätigkeit dem "Brexit" begründete.
mehr lesen

"Ob nun die Olympiabewerbung oder die Dritte Startbahn - keines der irrsinnigen milliardenschweren Mega-Projekte unserer Tage ist zu groß, um dagegen erfolgreich ankämpfen zu können", sagt Katharina Schulze, die neue Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag.
mehr lesen

Der US-Kongress hat nach harter Debatte Jefferson Beauregard „Jeff“ Sessions (* 24.12.1946) als Justizminister (United States Attorney General) der Vereinigten Staaten bestätigt. Der Jurist und ehemalige Rechtsanwalt diente von 1973 bis 1977 in der United States Army Reserve. Von 1981 bis 1993 war er Bundesstaatsanwalt für den südlichen Distrikt von Alabama.
mehr lesen

Bausenatorin Katrin Lompscher [Die Linke] schlug am 7. Februar Sebastian Scheel als Nachfolger des wegen "Stasi-Vorwürfen" zurückgetretenen Andrej Holm vor. Durch seine bisherigen politischen Ämter habe Scheel große "Verwaltungserfahrung und einen großen politischen Erfahrungsschatz." Sebastian Schell wurde 1975 im Brandenburgischen Wriezen geboren.
mehr lesen

Seit dem 1. Februar 2017 ist die Agrarökonomin Prof. Dr. Martina Brockmeier (* 10. 08.1961) neue Vorsitzende des Wissenschaftsrats WR mit Sitz in Köln. Sie trat die Nachfolge von Prof. Dr. Manfred Prenzel (TU München) an, der drei Jahre lang an der Spitze des Gremiums stand.  Martina Brockmeier wurde 1993 an der Universität Gießen promoviert und habilitierte sich dort im Jahr 2002.
mehr lesen

Mit Bestätigung durch den Senat hat der Texaner Rex Wayne Tillerson (*23.03.1952) am 1. Februar 2017 die Nachfolge John Kerrys angetreten. Nach seinem Abschluss im Fach Bauingenieurwesen an der University of Texas begann Tillerson 1975 seine berufliche Tätigkeit beim Ölkonzern Exxon als Ingenieur. 2001 wurde er Präsident der ExxonMobil Corporation. 2006 übernahm er den Posten des Geschäftsführers von ExxonMobil.
mehr lesen

101 bis 110 von 122
⟨⟨ 81-90 91-100 101-110 111-120 121-122 ⟩⟩
- Anzeige - Zukunftskongress_Wegweiser
- Anzeige - Digital Futurecongress
- Anzeige - Stiftungssuche
- Anzeige - PR-Journal
- Anzeige - Behördenspiegel
- Anzeige - BVVGF e.V. - Bundesverband der Vereins-, Verbands- und Stiftungsgeschäftsführer e.V.
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de