OECKL - Die gute Adresse

Personalwechsel

 

 

 


Wie der Pressemeldung des DAV vom 15.01.2020 zu entnehmen ist, wird die Rechtsanwältin Dr. Sylvia Ruge ab dem 01.04.2020 neue Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Anwaltvereins e.V. (DAV). Ruge tritt die Nachfolge von Rechtsanwalt Philipp Wendt an, der nach 18-jähriger Tätigkeit für den DAV und die Deutsche Anwaltakademie auf eigenen Wunsch ausscheidet.
mehr lesen

Die Fachärztin für Neurologie Dr. med. Cornelia Klisch ist seit 2009 Mitglied der SPD-Fraktion im Erfurter Stadtrat, seit 2018 stellvertretende Vorsitzende im Landesverband der SPD Thüringen und sitzt seit 2019 für die SPD im Thüringer Landtag. Am 23.1.2020 wurde sie zur neuen Vorsitzenden des Ausschusses für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung im Thüringer Landtag gewählt.
mehr lesen

Der 37-jährige Sozialwissenschaftler Dr. Henning Mohr ist seit Januar 2020 neuer Leiter des Instituts für Kulturpolitik. Seit 2016 arbeitete er in der Stabsstelle Wissenschaftsmanagement des Deutschen Bergbau-Museums in Bochum und beschäftigte sich mit der Innovationsfähigkeit von Museen. Dr. Mohr verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Kulturforschung und im Kulturmanagement.
mehr lesen

Noch leitet Prof. Dr. Dirk Messner das Institute for Environment and Human Security an der Universität der Vereinten Nationen in Bonn – im Januar tritt er seine neue Stelle als Präsident des Umweltbundesamtes (UBA) in Dessau an. Messner (Jahrgang 1962) war von 2003 bis 2018 Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik in Bonn.
mehr lesen

Am 1. Dezember 2019 hat Charles Michel die Nachfolge von Donald Tusk angetreten: Er wird neuer Präsident des Europäischen Rates. Charles Michel wurde am 21. Dezember 1975 im wallonischen Namur in der Nähe von Brüssel geboren. Sein Vater ist der ehemalige belgische Außenminister und spätere EU-Kommissar und EU-Abgeordnete Louis Michel. Charles Michel studierte Jura in Brüssel und Amsterdam, seit 1998 ist er als Rechtsanwalt zugelassen.
mehr lesen

Der Grünen-Politiker Belit Onay (38 Jahre alt) wird neuer Oberbürgermeister von Hannover. Voraussichtlich tritt er sein sein neues Amt am 14.11.2019 an.Bei der Stichwahl am 10.11.2019 gewann er mit 52,9 Prozent gegen Eckhard Scholz (parteilos), der für die CDU ins Rennen gegangen war. Hannover ist damit nach Freiburg, Darmstadt und Stuttgart die vierte Großstadt, in der ein Grüner die Geschicke leitet.
mehr lesen

Der 57-Jährige SPD-Politiker und Verwaltungswissenschaftler Joe Weingarten hat das Bundestagsmandat der früheren SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles übernommen. Andrea Nahles hatte Ende Oktober ihr Mandat niedergelegt.
mehr lesen

Armgard Müller-Adams hat am 1. Oktober 2019 ihren neuen Posten als Chefredakteurin beim Saarländischen Rundfunk angetreten. Sie ist die Nachfolgerin von Norbert Klein, der mit Ablauf des 30. Septembers 2019 das gesetzliche Renteneintrittsalter erreicht und damit aus dem SR ausgeschieden ist. Im Dezember 2018 hatte der SR-Verwaltungsrat der Entscheidung des Intendanten Prof. Thomas Klein zugestimmt.
mehr lesen

Im nächsten Jahr 2020 wird der Westdeutsche Rundfunk WDR die geschäftsführende ARD-Rundfundanstalt. Das bedeutet, dass WDR-Intendant Tom Buhrow den Vorsitz der ARD übernimmt. Gewählt wurde er von der ARD-Hauptversammlung in Stuttgart. Tom Buhrow löst Ulrich Wilhelm vom Bayerischen Rundfunk BR ab, der seit 1.1.2018 diese Position aktuell innehat und dann im nächsten Jahr Buhrows Stellvertreter sein wird.
mehr lesen

Seit dem 1. September 2019 ist der Wirtschaftswissenschaftler Professor Bernd Fitzenberger, Ph.D. (*1963) neuer Direktor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB in Nürnberg. Er folgt Joachim Möller, der Ende September 2018 in Ruhestand gegangen ist. Bernd Fitzenberger studierte an der Universität Konstanz und an der Stanford University (USA) Volkswirtschaftslehre, Mathematik und Statistik.
mehr lesen

1 bis 10 von 102
⟨⟨ 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 ⟩⟩
- Anzeige - Stiftungstag
- Anzeige - Digitaler Staat
- Anzeige - PR-Journal
- Anzeige - Behördenspiegel
- Anzeige - BVVGF e.V. - Bundesverband der Vereins-, Verbands- und Stiftungsgeschäftsführer e.V.
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de