OECKL - Die gute Adresse

Personalwechsel

 

 

 


Im Rahmen des 41. Weltkongresses der Zeitschriftenverleger vom 9. bis 11. Oktober 2017 wurde der Schweizer Verleger Ralph Büchi zum neuen Chairman des FIPP – Internationalen Verbandes der Zeitschriftenpresse mit Sitz in London gewählt.
mehr lesen

Xavier Bouckaert, CEO der Roularta Media Group, wurde am 29. September 2017 zum Präsidenten der European Magazine Media Association (EMMA) in Brüssel ernannt. Der 49-Jährige übernimmt die Position von Auke Visser, der das Amt drei Jahre lang innehatte. Bouckaert ist seit mehr als vier Jahren Vorstandsmitglied von EMMA und Vorsitzender der zum Verband gehörenden Corporate Advisory Group. Hauptberuflich arbeitet er seit 2005 für die Roularta Media Group mit Sitz in Roeselare/Belgien.
mehr lesen

Dr. Valérie Schüller wurde in Birkenfeld/Nahe geboren. Sie studierte Rechtswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz JGU und promovierte nach dem zweiten juristischen Staatsexamen mit einer Arbeit im Bereich des Medienrechts. In der Zeit von 2005 bis 2016 hatte Dr. Valérie Schüller die Geschäftsführung des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der JGU inne und war über zwei Amtsperioden auch Mitglied des Senats der Universität.
mehr lesen

Am 1. September 2017 hat Dr. Mathias Neukirchen (* 1968 in New York) sein Amt als Kanzler an der Technischen Universität TU angetreten. Seine Amtszeit beträgt 10 Jahre. Er folgt auf Dr. Ulrike Gutheil, die im September 2016 als Staatssekretärin für Wissenschaft, Forschung und Kultur in das Land Brandenburg wechselte. Dr. Mathias Neukirchen wuchs in Deutschland, den USA und Brasilien auf.
mehr lesen

„Um einen glaubwürdigen Neustart für die Strukturreform zu ermöglichen, ihr eine neue Dynamik zu verleihen und sie letztendlich zum Erfolg zu führen, war diese einschneidende personelle Entscheidung unumgänglich“, sagte SPD-Landesvorsitzender Andreas Bausewein zur Entlassung von Dr. Holger Poppenjäger aus dem Amt des Ministers für Inneres und Kommunales. Sein Nachfolger ist der bisherige Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Georg Maier.
mehr lesen

Die Historikerin Prof. Dr. Ute Schneider übernahm am 01. August 2017 die Leitung des Kulturwissenschaftlichen Instituts KWI in Essen und folgt dem bisherigen Amtsinhaber, Prof. Dr. Claus Leggewie, kommissarisch nach. Seine Amtszeit endete nach zehn erfolgreichen Jahren, in denen er sich vor allem mit drängenden Fragestellungen der Weltgesellschaft beschäftigte. Prof.
mehr lesen

Am 3. Juli 2017 hat der Senat der Technischen Hochschule Prof. Dr. Ulrike Tippe (* 1961) zur neuen Präsidentin der TH Wildau gewählt. Sie löst am 1. Dezember 2017 in dieser Funktion Prof. Dr. László Ungvári ab, der seit 1999 im Amt ist. Prof. Dr. Ulrike Tippe war nach Diplomstudium und Promotion im Fach Mathematik an der Freien Universität Berlin zunächst als selbstständige Beraterin und Dozentin tätig.
mehr lesen

Die derzeitige Geschäftsführerin des Deutschen Museumsbundes, Anja Schaluschke, übernimmt ab 1. August 2017 die Leitung des Museums für Kommunikation in Berlin. Sie folgt Dr. Lieselotte Kugler als Direktorin, die Ende April in den Ruhestand verabschiedet wurde. Anja Schaluschke hat Germanistik, Kunstgeschichte und Politische Wissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn studiert.
mehr lesen

Regierungswechsel in den Ländern führen häufig zum Austausch von Führungspersonal bei den Mittelbehörden. So hat auch die neue Nordrhein-Westfälische Regierung Laschet erste Personalentscheidungen auf der Ebene der Regierungspräsidenten getroffen. Der Arnsberger Bürgermeister Hans-Josef Vogel (CDU) bleibt in Arnsberg und wechselt vom Rathaus ins Regierungspräsidium. Ab 1. September wird er neuer Regierungspräsident und löst Diana Ewert ab, die seit 1. September 2015 im Amt ist.
mehr lesen

Seit dem 1. Juli 2017 ist Professor Dr. Martin Roth (* 1955) neuer Präsident des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa). Seine Vorgängerin, Staatsministerin a.D. und Botschafterin a.D. Ursula Seiler-Albring, hat Ende Juni 2017 ihre elf-jährige Amtszeit beendet.
mehr lesen

1 bis 10 von 53
⟨⟨ 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 ⟩⟩
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de