OECKL - Die gute Adresse

zurück

Bernd Fitzenberger ist neuer Direktor des IAB in Nürnberg

  • facebook
  • Twitter

Datum: 10.09.2019

Autor: Dorothea Zügner

Seit dem 1. September 2019 ist der Wirtschaftswissenschaftler Professor Bernd Fitzenberger, Ph.D. (*1963) neuer Direktor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB in Nürnberg. Er folgt Joachim Möller, der Ende September 2018 in Ruhestand gegangen ist.

Bernd Fitzenberger studierte an der Universität Konstanz und an der Stanford University (USA) Volkswirtschaftslehre, Mathematik und Statistik. Er promovierte 1993 in den USA, habilitierte sich 1998 an der Universität Konstanz und wurde zum Professor für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dresden berufen. Nach beruflichen Stationen als Lehrstuhlinhaber an den Universitäten Mannheim, Frankfurt und Freiburg mit den Arbeitsschwerpunkten VWL, Statistik und Ökonometrie hat Fitzenberger seit 2015 den Lehrstuhl ebenfalls für Ökonometrie (als Teilgebiet der Ökonomie) an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Fitzenberger beschäftigt sich mit Fragen der regionalen und beruflichen Mobilität, der Berufsorientierung und mit Verteilungsfragen im Lohnsektor.

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB (1967 gegründet) ist eine Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit, die auf Grundlage zweier gesetzlicher Aufträge des Sozialgesetzbuches den Arbeitsmarkt erforscht, wissenschaftliche Politikberatung betreibt und die Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Textquellen:

https://www.iab.de/de/informationsservice/presse/presseinformationen/fitzenberger.aspx

https://edition.faz.net/faz-edition/unternehmen/2019-09-03/6c922010d1b086215d8c53da9f45e8dd/?GEPC=s5

Bildquelle: Wolfram Murr, Photofabrik Nürnberg

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de