OECKL - Die gute Adresse

zurück

Dirk Wiese ist neuer Russland-Beauftragter des Auswärtigen Amtes

  • facebook
  • Twitter

Datum: 18.04.2018

Autor: Dorothea Zügner

"Für mich wird es in diesem Amt vor allem darum gehen, den gesellschaftlichen Dialog als Basis für gegenseitiges Vertrauen und Verständnis zu intensivieren. Dies gilt sicherlich in besonderem Maße angesichts der schwierigen politischen Rahmenbedingungen im deutsch-russischen Verhältnis", so Dirk Wiese (*11.07.1983), der ab 11.4.2018 das Amt des Koordinators für die zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft innehat. Er trat die Nachfolge von Gernot Erler an, der seit 2014 als Russland-Beauftragter tätig war.

Der Jurist Wiese war seit 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bundestagsabgeordneten Franz Müntefering. Er sitzt seit 2013 im Deutschen Bundestag und gehört u.a. seit seiner Gründung im Juli 2016 dem Untersuchungsausschuss zum VW-Abgasskandal an.

Dirk Wiese ist verheiratet und hat ein Kind.

Quellen: https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/dirk-wiese-koordinator-russland/1987494?pk_campaign=newsletter_Pressemitteilung_2018_04_11&pk_kwd=link_Dirk+Wiese+zu+seiner+Ernennung+als+Russland-Koordinator

https://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Wiese

https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/ernennung-koordinatoren/1986338?pk_campaign=newsletter_Pressemitteilung_2018_04_11&pk_kwd=link_Ausw%C3%A4rtiges+Amt+zur+Ernennung+der+neuen+Koordinatoren+f%C3%BCr+Russland+und+transatlantische+Beziehungen

Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de