OECKL - Die gute Adresse

zurück

Dr. Ngozi Okonjo-Iweala ist neue WTO Generalsekretärin

  • facebook
  • Twitter

Datum: 26.02.2021

Der General Council der World Trade Union WTO (gegr. 1995) mit Sitz in Genf/Schweiz hat am 15.2.2021 im Konsens aller 164 WTO-Mitglieder der Ernennung von Dr. Ngozi Okonjo-Iweala (* 13.6.1954) aus Nigeria zur 7. Generaldirektorin zugestimmt. Die ehemalige nigerianische Finanzministerin Dr. Okonjo-Iweala wird  als erste Frau und als erste Afrikanerin ihr Amt am 1. März ihr Amt antreten. Sie folgt auf Roberto Azevedo, der am 31. August 2020 vorzeitig sein Amt niedergelegt hatte.r Auswahlprozess für diese Personalie hatte sich seit Juli 2020  in drei schwierigen Konsultationsphasen hingezogen. Zudem hatten die Vereinigten Staaten unter Präsident Trump die Zustimmung für Dr. Ngozi Okonjo-Iweala blockiert bzw. mit der früheren koreanischen Handelsministerin Yoo Myung-Hee eine eigene Kandidatin aufgestellt. Diese hatte sich  jedoch nach dem Amtsantritt von Joe Biden vom Rennen um den WTO-Chefposten wieder zurückgezogen. Die neue Regierung unter Präsident Biden machte jetzt den Weg für die Nigerianerin frei.

Dr. Okonjo-Iweala sagte, eine wichtige Priorität ihrer Arbeit sei, in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie schnell zu bewältigen.

Text: WTO | 2021 News items - History is made: Ngozi Okonjo-Iweala chosen as Director-General

Bild: Eric Bardat/AFP

- Anzeige - Bayernweek
- Anzeige - Stiftungssuche
- Anzeige - PR-Journal
- Anzeige - Behördenspiegel
- Anzeige - BVVGF e.V. - Bundesverband der Vereins-, Verbands- und Stiftungsgeschäftsführer e.V.
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de