OECKL - Die gute Adresse

zurück

Michaela Noll (CDU) Bundestagsvizepräsidentin

  • facebook
  • Twitter

Datum: 26.01.2017

Quelle: CDU/CSU Bundestagsfraktion Bildquelle: Tom PeschelKnapp 18 Minuten dauerte die Wahl einer neuen Bundestagsvizepräsidentin. Am Donnerstag wählten 513 Abgeordnete Michaela Noll (CDU) zur Nachfolgerin des verstorbenen Peter Hintze. 27 Parlamentarier stimmten gegen sie, 29 enthielten sich.

1959 wurde Michaela Noll in Düsseldorf als Tochter einer deutschen Mutter und eines iranischen Vaters geboren. Nach Abitur und Dolmetscherausbildung studierte sie Rechtswissenschaft in Köln und Frankfurt. 1987 machte sie ihr erstes, 1991 ihr zweites juristisches Staatsexamen. Seit 2002 ist sie als Rechtsanwältin zugelassen.

Ihre ersten Parteiaufgaben übernahm sie bei der Frauen Union Mettmann als stellvertretende Kreisvorsitzende bis 1998, arbeitete parallel als Referentin der Frauen Union der CDU Nordrhein-Westfalen. Seit 2002 ist Noll Mitglied des Deutschen Bundestages. 2013 erzielte sie im Wahlkreis Mettmann I 49,1 %. War sie zunächst Justiziarin der CDU-CSU Bundestagsfraktion, so fungiert sie seit April 2010 als Parlamentarische Geschäftsführerin.

Michaela Noll ist verheiratet und hat einen Sohn.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de