OECKL - Die gute Adresse

zurück

Mário Centeno neuer Vorsitzender der Euro-Gruppe

  • facebook
  • Twitter

Datum: 12.12.2017

Autor: Dorothea Zügner

Mário José Gomes de Freitas Centeno (* 09.12.1966) wird ab dem 13. Januar 2018 neuer Vorsitzender der Euro-Gruppe. Sein Vorgänger Jeroen Dijsselbloem musste sein Amt als Eurogruppen-Chef aufgeben, weil seine sozialdemokratische Partei nicht mehr Teil der Regierung in Den Haag ist. Der portugiesische Ökonom Centeno ist seit dem Oktober 2015 als Unabhängiger Mitglied der Parlamentariergruppe des Partido Socialista (PS) im portugiesischen Parlament. Seit dem 26. November 2015 ist er Finanzminister im Kabinett Costa. Er ist außerdem Gastprofessor an der Universidade Nova de Lisboa in Lissabon.

Die Euro-Gruppe (vormals EURO-X) ist ein Gremium der Europäischen Union, in dem die Staaten der Eurozone ihre Steuer- und Wirtschaftspolitik koordinieren. Sie wacht gleichfalls über die Einhaltung des Euro-Stabilitätspaktes, um das Funktionieren der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion sicherzustellen. Dazu kontrolliert die Euro-Gruppe die Haushaltspolitik und die öffentlichen Finanzen der Euro-Länder. Die Sitzungen der Gruppe sind informell und finden in der Regel am Vortag des Rats für Wirtschaft und Finanzen (Ecofin-Rat) statt. Die Gruppe gilt als „ein Forum des Dialogs und der politischen Abstimmung ohne konkrete Entscheidungsbefugnisse“.

Quelle: Mário Centeno - Wikipedia-Eintrag https://de.wikipedia.org/wiki/Euro-Gruppe

Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de