OECKL - Die gute Adresse

zurück

Martina Rosenberg wird neue Präsidentin des Militärischen Abschirmdienstes

  • facebook
  • Twitter

Datum: 23.10.2020

Autor: Dorothea Zügner

Martina Rosenberg wird neue Präsidentin des Militärischen Abschirmdienstes der Bundeswehr. Darüber informierte das Bundesverteidigungsministerium im Verteidigungsausschuss des Bundestages. Sie wird Nachfolgerin von Christof Gramm, den die Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer in der vergangenen Woche in den Ruhestand versetzt hatte.

Martina Rosenberg war im Mai 2018 zur Bundeswehrdisziplinaranwältin ernannt worden. In dieser Funktion leitete sie eine Dienststelle mit 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und war direkt der Bundesverteidigungsministerin unterstellt.

Das Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst ist der Nachrichtendienst der Bundeswehr.

Die neue Präsidentin steht vor großen Herausforderungen, vor allem bei der Bekämpfung von Rechtsextremismus in der Bundeswehr. Der MAD geht aktuell über 700 rechtsextremistischen Verdachtsfällen nach, darunter gut zwei Dutzend innerhalb der Einheit Kommando Spezialkräfte KSK.

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/mad-129.html

Bildquelle: www.bmvg.de

- Anzeige - Stiftungssuche
- Anzeige - PR-Journal
- Anzeige - Behördenspiegel
- Anzeige - BVVGF e.V. - Bundesverband der Vereins-, Verbands- und Stiftungsgeschäftsführer e.V.
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de