OECKL - Die gute Adresse

zurück

Norbert Lammert zum Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS gewählt

  • facebook
  • Twitter

Datum: 04.12.2017

Autor: Dorothea Zügner

Prof. Dr. Norbert Lammert (* 16. November 1948), Präsident des Deutschen Bundestages a.D., wurde am 1. Dezember 2017 von der KAS-Mitgliederversammlung zum Vorsitzenden gewählt. Er folgt ab 1. Januar 2018 auf Dr. Hans-Gert Pöttering, der dieses Ehrenamt seit dem 1. Januar 2012 ausübte und Norbert Lammert als seinen Nachfolger vorgeschlagen hat.

Prof. Dr. Norbert Lammert gehörte für die CDU seit 1980 dem Deutschen Bundestag an und war von 1989 bis 1998 Parlamentarischer Staatssekretär. Ab 2002 war er Vizepräsident und von 2005 bis 2017 bekleidete er als Bundestagspräsident das zweithöchste Amt der Bundesrepublik Deutschland. Mit dem Ende der 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages 2017 schied er aus dem Bundestag aus.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine weltweit tätige Institution. Mit ihren 106 Auslandsbüros betreut sie Projekte in 135 Ländern, in Deutschland sind 14 Bildungsforen und fünf Regionalbüros aktiv. Ihr Sitz ist in Berlin sowie in Sankt Augustin. Zu ihren Aufgaben gehören die Vermittlung von politischer Bildung, die Erforschung und Dokumentation der geschichtlichen Entwicklung der christlich-demokratischen Bewegung, die Unterstützung der europäischen Einigung sowie der internationalen Verständigung, die Erarbeitung sowie Bereitstellung von politischer Expertise sowie die Förderung begabter junger Menschen.

Photo:© KAS/Juliane Liebers, Auschnitt: FV

Textquellen: Pressemitteilung der KAS, Nr. 80/2017 vom 1.12.2017: http://www.kas.de/wf/de/33.50896/

Zur ausführlichen Biographie: https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Lammert

Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de