OECKL - Die gute Adresse

zurück

Olaf Ortmann ist neuer Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft DKG

  • facebook
  • Twitter

Datum: 25.06.2018

Autor: Dorothea Zügner

Seit dem 9. Juni 2018 ist Prof. Dr. Olaf Ortmann (* 14. Mai 1959 in Lübeck) neuer Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft DKG. Die Delegiertenversammlung der DKG wählte an diesem Tag einen neuen Vorstand. Prof. Dr. Olaf Ortmann folgt damit turnusgemäß dem bisherigen Amtsinhaber Prof. Dr. Peter Albers aus Düsseldorf nach.  

Der neue Präsident leitet seit 15 Jahren als Ärztlicher Direktor die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg.

Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. in Berlin ist die erste und auch größte onkologische Fachgesellschaft in Deutschland und wurde im Jahr 1900 gegründet. Es gibt 16 Landeskrebsgesellschaften, ca. 7.900 Einzelmitglieder und 39 Fördermitglieder. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Erarbeitung von Behandlungsleitlinien und die Zertifizierung onkologischer Zentren, Wissensentwicklung und Wissenstransfer sowie die Verbesserung der Patienteninformation. Alle zwei Jahre richtet die DKG auch den Deutschen Krebskongress aus und vergibt eine Reihe von wissenschaftlichen Preisen, u.a. den Deutschen Krebspreis, der mit insgesamt 22.500 Euro für drei Kategorien dotiert ist.

Textquellen: Zur Vita von Prof. Ortmann: https://www.caritasstjosef.de/media/cmsedit/295bd5d165778c597b071ef85553dfa1.pdf

Weitere Textquellen:  https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/prof-dr-olaf-ortmann-ist-dkg-praesident-21179-art1658687.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Krebsgesellschaft

Bildquelle: © Manfred Wigger

Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de