OECKL - Die gute Adresse

zurück

Prof. Dr. Carsten Kühl wird Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Urbanistik

  • facebook
  • Twitter

Datum: 31.07.2018

Autor: Dorothea Zügner

Prof. Dr. Carsten Kühl, 56 Jahre alt, übernimmt ab 1. August 2018 die Wissenschaftliche Leitung und die Geschäftsführung des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) mit Sitz in Berlin und Köln. Er ist der Nachfolger von Prof. Dipl.-Ing. Martin zur Nedden, der das Difu seit Oktober 2013 geleitet hat und Ende Mai mit 65 Jahren in den Ruhestand gegangen ist.

Professor Kühl war als Finanzwissenschaftler in unterschiedlichen administrativen Tätigkeiten in den obersten Landesbehörden von Rheinland-Pfalz tätig, u.a. bis 2014 als Finanz- und -Bauminister. Danach wandte er sich wieder der Wissenschaft zu, z.B. als Honorarprofessor der Finanzwissenschaft an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist mit einem Jahresetat von ca. 11,87 Mio. EUR (2016) das größte Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum und damit Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Gemeinden, Landkreise, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Gesellschafter des Difu ist der Verein für Kommunalwissenschaften e.V.

Quelle: Deutsches Institut für Urbanistik e.V.; https://difu.de/presse/2018-07-02/neuer-institutsleiter-fuer-das-deutsche-institut-fuer.html

Foto: Deutsches Institut für Urbanistik e.V.

Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de