OECKL - Die gute Adresse

zurück

Ralph Büchi ist neuer Vorsitzender des Weltverbandes der Zeitschriftenverleger

  • facebook
  • Twitter

Datum: 18.10.2017

Autor: Dorothea Zügner

Im Rahmen des 41. Weltkongresses der Zeitschriftenverleger vom 9. bis 11. Oktober 2017 wurde der Schweizer Verleger Ralph Büchi zum neuen Chairman des FIPP – Internationalen Verbandes der Zeitschriftenpresse mit Sitz in London gewählt. Büchi ist CEO der Ringier Axel Springer Schweiz AG, COO der Ringier Group sowie Präsident des Verwaltungsrates der Ringier Axel Springer Media AG. Seit Oktober 2016 ist Büchi stellvertretender Vorsitzender des Verbandes und begleitet die FIPP schon seit Jahren als Vorstandsmitglied. Er folgt Erwin Fidelis Reisch (Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co.KG, Deutschland) nach, der von 2016 bis 2017 das Amt des Vorsitzenden ausübte.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich begann Ralph Büchi seine journalistische Laufbahn als Redakteur der Handelszeitung, der führenden Wirtschaftszeitung in der Schweiz. Anschließend wurde er deren Mitinhaber und Geschäftsführer, bevor er den Verlag an Axel Springer verkaufte. Von 2008 bis Mai 2017 war er Präsident von Axel Springer International.

Ralph Büchi möchte die FIPP als globale Plattform für Print- und digitale Medien weiter ausbauen und weltweit die besten Rahmenbedingungen für Medienunternehmen schaffen.

Der internationale Verband der Zeitschriftenverleger zählt über 700 Mitgliedsunternehmen, darunter 56 nationale Verbände, über 502 Verleger und über 164 Branchendienstleister und angeschlossene Organisationen in über 60 Ländern.

Bild und Textquellen: http://www.fipp.com/news/fippnews/ralph-buchi-elected-new-fipp-chairman, Ringier AG, Zürich (CH): http://www.ringier.com

Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de