OECKL - Die gute Adresse

zurück

Sawsan Chebli Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund

  • facebook
  • Twitter

Datum: 05.01.2017

Quelle: Sozialdemokratische Partei Deutschlands"Ja, ich liebe dieses Land, nein ich fühle mich nicht nur Deutsch, mich verbindet auch viel mit Palästina.

Ja, ich bin Muslima, nein ich werde nicht unterdrückt.

Ja, ich durfte mir meinen Mann selbst aussuchen, ja ich praktiziere den Islam.

Ja, ich bete fünfmal am Tag, faste im Ramadan und trinke keinen Alkohol.

Ja, das Kopftuch ist für mich eine religiöse Pflicht, aber nein, ich trage es nicht, weil es für mich nicht das wichtigste im Islam ist." Quelle: www.spd-fem.net

Diese Aussagen aus dem Jahr 2012 stammen von Sawsan Chebli. Mit Wirkung vom 14. Dezember 2016 ist die Staatssekretärin zur Bevollmächtigen des Landes Berlin beim Bund bestellt worden. Die 38Jährige Politikwissenschaftlerin ist ein Beispiel für eine gelungene Integration.

Sie ist das Kind einer palästinensischen Familie, die 1970 in Deutschland Asyl gefunden hat. Mit ihren 12 Geschwistern wuchs sie in schwierigen sozialen Verhältnissen in Berlin auf. Bis 1993 war sie staatenlos, erhielt dann die deutsche Staatsbürgerschaft. Nach Abitur studierte sie am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen.

Ab 2004 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei verschiedenen SPD-Bundestagsabgeordneten. 2010 wechselte sie als Grundsatzreferentin für interkulturelle Angelegenheiten zum SPD-Innensenator Ehrhart Körting. 2014 wurde sie stellvertretende Sprecherin des Auswärtigen Amtes unter Frank-Walter Steinmeier.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de