OECKL - Die gute Adresse

zurück

Ulrich Matthes ist neuer Präsident der Deutschen Filmakademie

  • facebook
  • Twitter

Datum: 27.02.2019

Autor: Dorothea Zügner

Am 10.2.2019 wurde der Schauspieler Ulrich Matthes (* 9. Mai 1959) im Rahmen einer Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten der Deutschen Filmakademie e.V. gewählt. Seit 2012 war er Vorstandsmitglied. Als Präsident folgte er der Schauspielerin Iris Berben, die seit 2010 in diesem Amt war und nach drei Amtszeiten nicht mehr neu kandidierte. Ulrich Matthes gehört zu den renommiertesten Schauspielern in Deutschland, hat an zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt und ist festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater in Berlin.

Die Deutsche Filmakademie e.V. wurde 2003 in Berlin gegründet und bietet Filmschaffenden ein Forum, durch Publikationen, Vorführungen und Diskussionsveranstaltungen das Ansehen des deutschen Films zu fördern. Die 2.000 Mitglieder kommen aus allen künstlerischen Sparten des deutschen Films. Die diesjährige Verleihung des Deutschen Filmpreises (Lola), findet am 3. Mai 2019 in Berlin statt. Sie ist eine Veranstaltung der Deutschen Filmakademie e.V. in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien BKM, Kulturstaatsministerin Prof. Dr. Monika Grütters.

Bildquelle: © Florian Liedel, Deutsche Filmakademie e.V.

https://www.deutsche-filmakademie.de/app/uploads/sites/3/2019/02/DFA_Ulrich-Matthes-ist-neuer-Präsident.pdf

https://www.stern.de/kultur/film/schauspieler-ulrich-matthes-wird-neuer-filmakademie-praesident-8575930.html

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Festland Verlag Bonn

Postfach 20 05 61
53135 Bonn, Deutschland

Basteistraße 88
53173 Bonn, Deutschland

Tel. +49- (0) 228 / 362 021
Fax +49- (0) 228 / 351 771
E-Mail verlag@oeckl.de